Organisatorisches und Kosten

Hinweise zur Anmeldung, Zahlungsbedingungen, Stornierungen

  1. Als verbindliche Anmeldung gilt die Einsendung des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars.
  2. Wir bearbeiten die Anmeldung in der Reihenfolge des Eingangs. Bei Anmeldung hier über unsere Homepage erhalten Sie automatisch eine Eingangsbestätigung der Anmeldung. Sollten Sie sich per Fax oder Brief bei uns anmelden, senden wir Ihnen gerne eine Eingangsbestätigung per Post zu.
  3. Einladungen und Absagen erhalten Sie im Allgemeinen ca. vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
  4. Rücktritte müssen Schabernack e.V. bis spätestens  14 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich (per Fax, per E-Mail, per Post) mitgeteilt werden. Innerhalb der 14 Tage werden 50%, ab 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 100% Stornogebühr des Seminarbeitrages berechnet.
  5. Bei kurzfristigem Ausfall einer/s Referentin/Referenten stellen wir, wenn es uns möglich ist, eine/n andere/n Referentin/Referenten zur Verfügung. Bereits gezahlte Beträge werden bei Veranstaltungsausfall umgehend an Sie zurückgezahlt. In beiden Fällen ist jegliche Schadensersatzforderung an uns ausgeschlossen.
  6. Möchten Sie einen Prämiengutschein nutzen, muss dieser bitte vor Seminarbeginn bei uns eingereicht werden, da diese Gutscheine nicht rückwirkend anerkannt werden.
  7. Mit dem Einladungsschreiben  erhalten Sie eine Rechnung über den Teilnahmebetrag, der vor Seminarbeginn zu überweisen ist. Eine Barzahlung ist im Ausnahmefall möglich. Für eine evtl. Ratenzahlung bei Kursreihen nehmen Sie bitte Kontakt mit Herrn Apportin aus unserer Buchhaltung (03843/833 8-29) auf. In der Seminargebühr sind Verpflegungskosten in Höhe von 5,00 € brutto (4,20 € netto und 0,80 € MwSt. 19%) pro Tag enthalten. 
  8. Auskünfte über alternative Übernachtungsmöglichkeiten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage per Mail oder Telefon: 03843/83380.

Unser Hygienekonzept:

Der Schutz und die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen, Mitarbeiter*innen und Gäste in der Bildungsstätte Schabernack e. V. sind uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt und Respekt und strikter Hygiene können wir einander schützen und zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

  • Alltagsmasken sind in allen Seminargebäuden zu tragen. Erst im Seminarraum auf dem eigenen Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.
  • Bei Erkältungsinfekten mit Halsschmerzen und Atemwegssymptomen bitten wir Sie zu Hause zu bleiben.
  • Abstand halten: bei der Bestuhlung in den Seminarräumen und während der Pausenversorgung wird die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern gewährleistet. Auch in den Pausen und während der Anmeldung ist, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.
  • Händehygiene: regelmäßig und sorgfältig mindestens 20 Sekunden lang die Hände waschen. Desinfektionsmittel stehen in allen Räumen ausreichend zur Verfügung.
  • Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere nicht die Schleimhäute berühren, d. h. nicht an den Mund, an die Augen und an die Nase fassen.
  • Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken, das gesamte Mobiliar, die Technik und Seminarmaterialien werden regelmäßig gesäubert und desinfiziert.
  • Die Husten- und Niesetikette einhalten: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand halten, am besten wegdrehen.
  • Eine Ansprache Auge-in-Auge, mit geringem Abstand muss vermieden werden (keine Gespräche, bei denen sich Köpfe in unmittelbarer Nähe befinden).
  • Alle unsere Räumlichkeiten werden besonders streng und häufig am Tag gereinigt und mindestens stündlich gründlich gelüftet.
  • Wenn Sie haben, bringen Sie sich gerne Mund-Nasen-Schutz mit, wir stellen Ihnen ansonsten einen einfachen Mund-Nasen-Schutz gerne zur Verfügung.
  • Luftfilter, die Aerosole aus der Luft herausfiltern, werden in allen Seminarräumen eingesetzt.
  • Die Seminargruppen bewegen sich zeitlich und räumlich in ihrer Kohorte.

Rückfragen und Hinweise richten Sie bitte an:
Bildungsstätte Schabernack e. V.
Frau Ehmann
Tel.: 0 38 43 83 38 0
Fax: 0 38 43 83 38 22
E-Mail: info@schabernack-guestrow.de