Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. M3-65-20

(Sich) Zu-trauen Kompetente Kids durch offene Hortarbeit

Wie das Konzept der offenen Hortarbeit die Prozesse des selbstständig Werdens und der Verantwortungsübernahme von Kindern unterstützt, wird Gegenstand dieses Semiares sein.

Die Bildungskonzeption des Landes M-V beschreibt die offene Hortarbeit als die wesentliche Organisationsform des Zusammenlebens im Alltag mit Hortkindern. Den Chancen der offenen Hortarbeit auf die Spur zu kommen, das Kind in den Mittelpunkt zu stellen und Stärkung für die eigene Tätigkeit zu erfahren, dazu lädt dieses Seminar Sie ein.

Mit Blick auf die offene Hortarbeit werden Themen wie:

  • entwicklungspsychologische Besonderheiten und Bedürfnisse der 6-10jährigen
  • die Frage der Aufsichtspflicht
  • die Rolle und Haltung der Fachkraft
  • Hortorganisation
  • Bedeutung der Teamarbeit
  • Bildungsangebote im Hort
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Kooperation mit der Grundschule

aufgegriffen und Impulse für die pädagogische Praxis gegeben.

Dozierende

Eva-Maria Albrecht

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten130,00 € zzgl. Übernachtung

AbschlussTeilnahmebescheinigung

Bildungskonzeption M-VModul 4

Termin(e)

07.05.2020 - 08.05.2020

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in