Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. B5-60/23

Kinder in hochstrittigen Elternkonflikten per Beteiligung entlasten - wie kann das gelingen? „KiTs“ als spielerisch entlastende Methode

Im zweitägigen Präsenzseminar erarbeiten wir Ihr ‘KiTs’-Handwerkszeug, üben die Umsetzung in diversen Fallkonstellationen, incl. Kommunizieren mit Eltern und Netzwerken / Berichtslegung. Im Online-Seminar erörtern wir Ihre persönlichen Erfahrungen mit ‘KiTs’-Gesprächen und suchen Antworten für Ihre in der Praxis aufgetauchten Fragen.

Kinder erfahren elterlichen Streit als besonders belastend, wenn er sich um ihre Person bzw. Themen wie Erziehung, Umgang, Betreuung, Unterhalt etc. dreht. Langdauernde Streitigkeiten können die gesamte Entwicklung des Kindes, insbesondere seine heranreifende Persönlichkeit und Identität, beeinflussen, prägen und beeinträchtigen. Dies kann bei Trennung/Scheidung/Hochstrittigkeit, bei Verlust naher Bezugspersonen sowie bei Inobhutnahmen etc. auf vielfältige Weise geschehen.

Nehmen Bezugspersonen Kinder- und Jugendhilfe, Begleiteten Umgang, Mediation etc. in Anspruch, führt dies meist nicht unmittelbar zu Lösungen im Sinne der originären Bedürfnislage des Kindes. Zudem ist das Kind an den Beratungsprozessen größtenteils indirekt beteiligt, seine direkte Beteiligung birgt jedoch Chancen: einerseits für psychische Entlastung und andererseits für eine kindgerechte(re) Einschätzung durch Fachkräfte. Wie kann Beteiligung gelingen, entlasten und neue Perspektiven öffnen?

Die systemisch orientierte Arbeit mit KiTs - Kind im Trennungssystem hat diese Aspekte im Fokus. Der Einsatz der Methodik vereinfacht
es für Fachkräfte:

  • mit Leichtigkeit und Humor familiäre Konfliktlagen für das Kind überschaubar(er) zu machen, das Kind in seiner Situation und seinen Ressourcen zu „sehen“/ sichtbar zu machen; somit zu einer günstigen Entwicklung beizutragen, auch dann, wenn Eltern eventuell noch einen weiten Weg der Konfliktbewältigung vor sich haben,
  • ihre Wahrnehmung für originäre Befindlichkeiten des Kindes zu sensibilisieren,
  • den elterlichen Blick auf die Bedürfnisse des Kindes neu zu fokussieren.

Das Seminar setzt sich aus einem zweitägigen Präsenzseminar sowie einem halbtägigen Online-Seminar zusammen. Über das Online-Seminar bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die im Präsenzseminar gemachten Erfahrungen und den Wissenstransfer zu reflektieren.

Methoden: Inputs, Präsentation, Rollenspiele, Übungen

Dozierende

Daniela Benseddik

Seminarbegleitung

  • Information zur Online-Live-Veranstaltungen

    Es besteht im Vorfeld die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an einer digitalen Sprechstunde zum Einüben der Handhabung von „Zoom“. Auf Wunsch kann die entsprechende Technik zugesendet werden. Während der Veranstaltung steht Ihnen darüber hinaus auch unser technischer Support zur Verfügung.

    Wir empfehlen für die Teilnahme am Online-Live Seminar einen PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. Des Weiteren ist eine stabile Internetverbindung erforderlich. Wir arbeiten mit der Videokonferenzsoftware Zoom.

Organisatorisches

Kosten210,00 €

AbschlussTeilnahmebescheinigung

Bildungskonzeption M-VModul 2.2

Termin(e)

05.06.2023 - 06.06.2023

07.07.2023

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in
  • Feedback zum Seminar Stressbewältigung durch Achtsamkeit – MBSR

    Die Bildungsstätte war sehr gut an unserem Wohlbefinden interessiert, sehr freundlich und umsichtig. Macht unbedingt weiter so.

    Teilnehmer*in
  • Feedback zum Seminar Stressbewältigung durch Achtsamkeit – MBSR

    Die Bildungsstätte war sehr gut an unserem Wohlbefinden interessiert, sehr freundlich und umsichtig. Macht unbedingt weiter so.

    Teilnehmer*in