Zurück zur Übersicht

Kursreihe/Qualifizierungskurs | Nr. K33/22

Inseln der Ruhe - Entspannungstechniken für Kinder und Jugendliche

Die Fortbildungsreihe vermittelt in 6 Seminartagen mit 3 Modulen pädagogischen Fachkräften Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit Entspannungstechniken.

Die Teilnehmenden dieser Qualifizierung erfahren, wie sie mehr Ruhe und Entspannung in den Alltag integrieren können, damit sie die Kinder und Jugendlichen in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung fördern können.

STIMMUNGSSCHWANKUNGEN. FEHLENDE MOTIVATION & LERNSCHWIERIGKEITEN.
Kinder im Stress? Undenkbar. Unpassend. Ungesund. Aber leider eine traurige Wahrheit.
Visuelle Reizüberflutung „dank“ Computer- und Videospielen, akustische Stress- und Lärmbelastung „dank“ Technisierung in allen Lebenslagen sowie Hektik und große (innere) Unruhe „dank“ Zeitmangel in der Familie und verplanter Freizeit – so (er)leben viele Kinder und Jugendliche ihren Alltag.
Rückzugsmöglichkeiten? Oft Fehlanzeige. Viele Kinder finden im Tagesverlauf kaum noch Ruhe und Muße zum Spielen. Direkte Sinneswahrnehmungen durch Spiel und Bewegung in der Natur werden immer mehr durch Mediennutzung und schnelle Bedürfnisbefriedung ausgetauscht.

STRESS PASSIERT NICHT. STRESS IST DIE ART, WIE WIR AUF DINGE REAGIEREN.
Das können Sie den Kindern spielerisch vermitteln. Sie sind wichtige Bezugspersonen in dieser Lebensphase. Mit dem Üben von Entspannungstechniken und dem Durchführen von Ruheritualen, können Sie den Kindern/Jugendlichen zeigen, sich selbst zu entspannen, sich zu „ordnen“ und zu „erden“.
Sie lernen in der Kursreihe, wie Sie Kindern und Jugendlichen die Erfahrung ermöglichen, Stille und Entspannung zu erleben. Sie haben den Raum eigene Ideen vorzustellen und sind im Anschluss in der Lage eigene Entspannungsangebote in Ihrem beruflichen Bereich umzusetzen.

Modul 1: Stress verstehen und umwandeln
Das Stresskonzept

  • Was ist Stress und welchen Sinn hat er?
  • Welche Stressreaktionen gibt es?
  • Welche Auswirkungen haben unsere Gedanken auf den Körper?
  • Welche Stressoren haben Kinder und Jugendliche?
  • Was bedeutet Resilienz und welche Faktoren zur Stärkung der inneren Widerstandskraft können wir fördern?

Grundlagen von Entspannungserlebnissen mit Kindern

  • Merkmale einer Entspannungsreaktion
  • Welche Entspannungstechniken gibt es?
  • Anwendung von Entspannung in Institutionen und Durchführungsbedingungen
  • Die Rolle von Ruheritualen im Alltag
  • Mit allen Sinnen wahrnehmen; Vorstellung verschiedener Wahrnehmungsspiele, z.B. Riechspiel, Geschmacksspiel, Klangentspannung mit Kindern, visuelles Merkspiel, Tastspiel achtsame Bewegungsübungen, Vorstellung und Durchführung der Brain-Gym® Übungen

Modul 2: Vorstellung von Entspannungstechniken für Kinder und Jugendliche
Mentale Entspannungstechniken

  • Grundlagen des Autogenen Trainings für Kinder und Vorstellung sowie Durchführung mit den „Kapitän Nemo Geschichten“
  • Autogenes Training mit Jugendlichen
  • Zu innerer Ruhe kommen durch Achtsamkeit
  • Entspannung für Jugendliche: Atemtechnik „4-7-8“ zur sofortigen Pulssenkung nach Prof. Dr. Weil; Bodyscan aus dem Achtsamkeitstraining nach Jon Kabbat Zinn
  • Fantasiereisen
  • Vorstellung je einer Fantasiereise für Kinder und Jugendliche
  • Affirmationen zur positiven Selbstbeeinflussung
  • Vorstellung von Fachbüchern

Sensorische Entspannungstechniken

  • Vorstellung und Erprobung verschiedener Massagetechniken: Shiatsumassage, Igelballmassage, Massagegeschichten
  • Grundlagen der Progressiven Muskelentspannung
  • Progressive Muskelentspannung für Kinder
  • PMR im Kontext emotionaler Kompetenz (Abbau von Ängsten, Förderung der Selbstregulation)
  • Progressive Muskelentspannung für Jugendliche
  • Aufbau einer Entspannungssequenz für Jugendliche
  • Aufbau einer Entspannungssequenz für Kinder
  • Hausaufgabe: die Teilnehmenden bereiten eine Entspannungssequenz zum nächsten Seminartag vor

Modul 3: Umsetzung und Erprobung eigener Ideen
Beispiele für Entspannungssequenzen

  • Ausprobieren eigener Entspannungssequenzen durch die Teilnehmenden
  • Austausch und Auswertung
  • Sichtung von Materialien

Beispiele für Entspannungssequenzen

  • Ausprobieren eigener Entspannungssequenzen durch die Teilnehmenden
  • Austausch und Auswertung
  • Bestärkung der Teilnehmenden das Wissen aus der Fortbildungsreihe in den Alltag zu übertragen; konkrete erste Schritte planen Evaluation

Dozierende

Antje Röttger-Kiesendahl

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten510,00 €

Termin(e)

23.03.2022 - 24.03.2022

19.04.2022 - 20.04.2022

30.05.2022 - 31.05.2022

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in