Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. B5-126-20

Heute schon geführt?

Leiter*innen von Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfe stehen in ihrem Arbeitsalltag neuen und herausfordernden Situationen gegenüber. Fachliche Versiertheit, moderne Mitarbeiterführung, konzeptionelles und strategisches Denken sind nur einige der Herausforderungen,...

...denen sich Leitungskräfte stellen sollen und müssenEine Sandwichstellung zwischen Geschäftsführung und Team birgt Risiken und Chancen zugleich in sich.

Das Seminar bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich eigener Leitungsideen zu vergewissern und die Haltung als Führungskraft in Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfe unter Berücksichtigung der Spezifika dieses Arbeitsfeldes zu reflektieren. Dabei werden theoretische Überlegungen zu Leitungsstilen und Leitungskulturen ebenso in den Blick genommen wie die Reflexion der Praxis. Kommunikative Kompetenzen, fachliches Know how und strukturelle Rahmenbedingungen müssen durch Leitungskräfte der Hilfen zur Erziehung (weiter)entwickelt werden, um bestmöglichste Voraussetzungen für die Mitarbeitenden zur Umsetzung der Hilfen im Interesse der jungen Menschen und Familien zu schaffen. Wissenstransfer, Beratungsmodelle und Coaching sollen eine Atmosphäre ermöglichen, die Kraft gibt für die anspruchsvolle Leitungstätigkeit.

Dozierende

Holger PaechJan Peters

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten150,00 € zzgl. Übernachtung

AbschlussTeilnahmebescheinigung

Termin(e)

14.09.2020 - 15.09.2020

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in