Zurück zur Übersicht

Inhouse-Angebote | Seminar | Nr. B5-110/22

Gruppensupervision für Leiter*innen in der Kinder- und Jugendhilfe

Leiter*innen von Einrichtungen, Diensten und Angeboten der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe stehen in ihrem Arbeitsalltag herausfordernden Situationen gegenüber.

Fachliche Versiertheit, moderne Teamführung, konzeptionelles und strategisches Denken sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Leitungskräfte stellen sollen und müssen. Die sich daraus ergebenden Fragen sind häufig nicht leicht und schon gar nicht schnell zu beantworten.

Der Prozess der Gruppensupervsion bringt Leiter*innen aus unterschiedlichen Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe zusammen. Gemeinsam kann ein multiperspektivischer Blick auf ihre unterschiedlichen Themen, auf Ihre Fragestellungen und herausfordernden Situationen geworfen werden. Jede*r Teilnehmer*in erhält genügend Raum und Zeit für seine Fragestellungen. Unter Anleitung des Supervisors werden die jeweiligen eingebrachten Praxiserlebnisse besprochen, dahinterliegende Gründe beleuchtet und Handlungsoptionen für die zukünftige Praxis recherchiert. Das Angebot richtet sich sowohl an erfahrene als neue Leiter*innen.

Bei einer Gruppenstärke von 6 bis 8 Teilnehmenden werden wir den Prozess mit sechs Terminen im Jahr starten.

Dozierende

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kostenpro Teilnehmer*in 60,00 €

Termin(e)

6 Termine a drei Stunden

Veranstaltungsort(e)

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in