Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. B5-63-21

Am Ende steht das Geld? Entgeltverhandlungen für Leistungen der Hilfen zur Erziehung

Die Verhandlungen zu den Leistungs-, Qualitätsentwicklungs– und Entgeltvereinbarungen (LQEV) zwischen den freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe und den öffentlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe stellen in mehrfacher Hinsicht für alle Beteiligten eine Herausforderung dar.

Die vom Gesetzgeber vorgegebenen Parameter bilden dabei den Verhandlungsspielraum, den beide Partner unterschiedlich für sich auslegen. Durch eine Kultur des Miteinanders können dabei Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe konzipiert, mit Qualitätssicherung versehen und über ein Entgelt transparent abgebildet werden.

Das Geld folgt der Leistung. Konkurrenz belebt das Geschäft. Der Markt wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Sind diese Mechanismen auch bei der Bestimmung der Leistungen, Qualitäten und Entgelte im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere auf dem Feld der erzieherischen Hilfen anwendbar und den Akteuren und Nutzern vermittelbar? Welche Auswirkung hat die normierte Konstituierung der Konkurrenzsituation zwischen den beiden Partner?

Bei der Vorbereitung und Durchführung von Verhandlungen zu Leistungen, Qualitätsentwicklungen und Entgelten gilt es für die freien Träger neben den konzeptionellen Überlegungen und monetären Kalkulationen auch den Blick dafür zu schärfen, wie Verhandlungssituationen und Verhandlungsatmosphären gestaltet werden müssen, um eine konkrete Leistung bestmöglich im Sinne der jungen Menschen und deren Familien verhandeln zu können und dabei die Wirtschaftlichkeit des eigenen Unternehmens nicht aus den Augen zu verlieren.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen des SGB VIII werden Ansätze der Verhandlungsführung und des Dialoges diskutiert und die Erfahrungen der Teilnehmer*innen aus der Praxis reflektiert.

Dozierende

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten160,00 € zzgl. Übernachtung

AbschlussTeilnahmebescheinigung

Termin(e)

16.12.2021 - 17.12.2021

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in