Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. M6-51-21

„Dafür bist du noch zu klein!“ Adultismus - Die Macht der Erwachsenen (in der Kita)

Kinderrechte sind Menschenrechte. Damit Kinder zu ihren Rechten kommen, brauchen sie Erwachsene, die ihre Macht im Interesse der Kinder einsetzen. In diesem Seminar wollen wir auf die Suche nach der Einflussnahme auf unsere Handlungsmacht gehen, welchen Einfluss diskriminierende Sprache und Handlungen auf die Identität von Kindern haben kann.

Im Kita-Alltag finden sich eine Vielzahl von Situationen zwischen Erzieher*innen und Kindern, wo sich Anerkennung, Ermutigung, Bestärkung wiederfinden. Aber kennen sie auch solche Situationen, wo es für Sie herausfordernd wird, die bestmögliche Balance zwischen strukturellen Möglichkeiten und Bedürfnissen von Kindern (und Eltern) zu finden? Wo schwierige Situationen Sie derart überraschen, dass Sie spontaner reagieren, als sie eigentlich wollen, nur um die Übersicht zu behalten?

Wir wollen in diesem Seminar den Blick auf jene Situationen richten, in denen sich Adultismus erkennen lässt, um die sich daraus ergebenden Teilhabebenachteiligungen für Kinder zu entdecken und Veränderungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Vielfach wird aufgrund des Alters eines Menschen davon ausgegangen, von vornherein zu wissen, wie ein Mensch ist, was er kann oder vermeintlich nicht kann. Unter dieser Form der Diskriminierung leiden besonders Kinder. Adultismus beschreibt in diesem Zusammenhang die Machtungleichheit zwischen Kindern und Erwachsenen zuungunsten von Kindern und ist oft die erste Form von Diskriminierung, die Menschen allein aufgrund ihres Alters erleben. Kinder lernen hier früh, dass Erwachsene ohne ihr Einverständnis über sie bestimmen und das dies in Ordnung sei.

Die Vermittlung von fachlichem Wissen über Adultismus und Macht und die Gestaltung einer wertschätzenden Interaktion mit Kindern wird Gegenstand dieses Seminares sein.


Inhalt:

  • Woran sich Adultismus erkennen lässt (Aussagen und Handlungen)
  • Welche Auswege gibt es und können im Kita- Alltag praktiziert werden?
  • Wertschätzende Dialoghaltung

Dozierende

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten170,00 €

AbschlussTeilnahmebescheinigung

Bildungskonzeption M-VModul 1.1

Termin(e)

25.08.2021 - 26.08.2021

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in