Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. B5-113/22

Arbeitskreis Vollzeitpflege in M-V

Die Mitarbeiter*innen in den Pflegekinderdiensten der Jugendämter und bei freien Trägern müssen neben der Sicherung ihrer fachlichen Kompetenz immer wieder mit anderen Akteuren aus Bildung, Erziehung und Gesundheit kooperieren, um das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und jungen Volljährigen in Pflegefamilien gut und richtig zu begleiten.

Bei der Begleitung, Beratung und Unterstützung von Pflegepersonen als auch bei deren Akquise sind immer wieder neue Herausforderungen wahrnehmbar.

Die Arbeitstreffen bieten den Akteur*innen in der Pflegekinderhilfe ein Forum, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, neue Impulse zu erhalten, von den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen zu profitieren und damit die Handlungssicherheit am eigenen Arbeitsplatz zu stärken.

Nähere Angaben werden unter Berücksichtigung laufender Entwicklungen der Vollzeitpflege erfolgen. Dabei werden vorrangig aktuelle Fragen und Bedarfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflegekinderhilfe mit einbezogen.

Themen sind u.a.:

  • SGB VIII Reform
        o    Perspektivklärung
        o    Kinderschutzkonzepte in der Vollzeitpflege
        o    Beteiligungs- und Beschwerdeformate für Pflegekinder
        o    Inklusive Ausrichtung
  • Eingliederungshilfe
  • Pflegeelternakquise
  • Pflegeelternschulungen

Dozierende

Seminarbegleitung

Organisatorisches

Kosten15,00 €

Termin(e)

04.02.2022

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in