Zurück zur Übersicht

Seminar | Nr. B4-126/22

360° Resilienz Facilitator (RZT® Grundlagen)

Im Rahmen von 3 Modulen à 2 Tagen lernen Sie die Grundlagen des Resilienz-Zirkel-Trainings nach dem Bambus-Prinzip® kennen. Sie erfahren anhand interaktiver Übungen und Tools, wie Sie den 360° Facilitation-Ansatz im Rahmen der Resilienz-Aufklärung und -Prophylaxe einsetzen können.

Im Rahmen der Ausbildung erhalten Sie Inputs zu den wichtigsten theoretischen Grundlagen der individuellen und organisationalen Resilienzförderung (RZT® Level 1 und 2). Im praktischen Teil lernen Sie die grundlegenden Interventionen aus dem integrativen Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® kennen – jeweils abgestimmt auf Ihre Präsenz-Arbeit in Beratung, Coaching und Training.
Sie erweitern Ihr Methodenrepertoire und können als lizensierte FacilitatorIn das Resilienz-Zirkel-Training (RZT®) nach dem Bambus-Prinzip® und den umfangreichen RZT® Toolkoffer sofort einsetzen. Zudem stärken Sie im Rahmen der Ausbildung Ihre  eigene Resilienz und fördern Ihre Persönlichkeitsentwicklung als Mensch, Führungskraft, Mitarbeiter*in, Personalentwickler*in, Trainer*in, Coach oder Therapeut*in.

Inhalte:

  • Resilienz-Begriff, -Modelle und Abgrenzungen
  • Einführung in das integrative Resilienz-Zirkel-Training (RZT®) nach dem Bambus-Prinzip®
  • Praktische Übungen und Selbsterfahrung zu den acht Kompetenzfeldern der Resilienz
  • Das Krisenmodell und die 4 Phasen der Resilienzförderung
  • Einführung in die individuelle und organisationale Resilienzförderung
  • Grundlagen der Auftragsklärung
  • Der ganzheitliche 360° Facilitation-Ansatz
  • Rollen- und Aufgaben des RZT® Facilitators
  • RZT® Online-Toolkoffer, inkl. Starterkit  (Grundlagen-Level)
  • Austausch, Netzwerken und Teilnahme an Resilienz-Online-Meetups

Ihr Nutzen:

  • Sie stärken Ihre persönliche Resilienz im Umgang mit Krisen und täglichen Herausforderungen
  • Sie nutzen das integrative Resilienz-Zirkel-Training nach dem Bambus-Prinzip® in der Krisenprophylaxe
  • Sie erleben interaktive Trainingsansätze aus dem Embodiment und aus der Angewandten Improvisation
  • Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen individueller und organisationaler Resilienz
  • Sie erfahren, wie Sie Resilienztrainings in Präsenz-Formaten wirksam übersetzen können
  • Sie entwickeln Ihre Resilienz-Produkte weiter und verleihen ihnen mehr Tiefe und Nachhaltigkeit
  • Sie erfahren Stärkung durch ein lebendiges Netzwerk und eine aktive Facilitator-Community

Wir haben im Rahmen des Programms „AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“ der DKJS für diesen Kurs eine Förderung beantragt.

Dozierende

Ulla Catarina Lichter

Seminarbegleitung

Maren Gäde

Organisatorisches

Kostenauf Anfrage €

Bildungskonzeption M-VModul 3.2

Termin(e)

05.04.2022 - 06.04.2022

17.05.2022 - 18.05.2022

21.06.2022 - 22.06.2022

Veranstaltungsort(e)

Schabernack e.V.
Schabernack 70
18273 Güstrow

Impressionen und Feedback von Teilnehmern

  • Impresssion Seminare

    "Ich habe viele neue Anregungen erhalten, die ich gut im Tagesablauf mit Kindern anwenden kann."

    Teilnehmer*in
  • impression Tagung

    "Die einzelnen Vorträge und Fachforen waren sehr passend zur Thematik gewählt."

    Teilnehmer*in
  • impression Kursreihe

    "Das Thema wurde so gut rübergebracht, dass man jetzt voller Eifer in den Alltag startet."

    Teilnehmer*in